ic_truck-H100_H180-4136_3300
Die schweren Jungs von Linde

V-Stapler H100 – H180 D

Sicherheit

Große Glasflächen und die gewölbte Frontscheibe bieten dem Fahrer eine sehr gute Sicht. Das gilt auch für den Blick nach hinten, weil das sichtoptimierte Gegengewicht den toten Winkel am Heck des Fahrzeugs verkleinert. Zudem befindet sich die Fahrerkabine genau in der Mitte und in Frontlage. Die Sitzüberwachung sperrt Arbeits- und Fahrhydraulik, wenn der Fahrer nicht im Fahrzeug sitzt. Fährt der Schwerlaststapler rückwärts, warnt ein deutlicher Signalton (85dB) Fußgänger und andere Fahrzeuge.

Ergonomie

Ein ergonomischer Arbeitsplatz war ein Ziel bei der Entwicklung dieser Schwerlaststapler. Deshalb entkoppeln zum Beispiel mehrere Gummilager die Fahrerkabine von Chassis und Motor. So kommen weniger Erschütterungen und Vibrationen beim Fahrer an. Einen ergonomischen Arbeitsplatz garantieren unter anderem höhenverstellbare Armlehne und Lenksäule sowie der verstellbare Sitz mit hydraulischer Federung. Die Linde Doppelpedalsteuerung erleichtert mit kurzen Pedalwegen den Arbeitsalltag und beugt einer Ermüdung vor.

Handling

Die V-Stapler H100 – H180 D funktionieren nach dem „Power on Demand“-Prinzip: Die Motordrehzahl wird dem benötigten Kraftaufwand entsprechend geregelt. Deshalb läuft der Motor immer im effizientesten Bereich und spart so Kraftstoff. Für eine hohe Umschlagleistung sorgt die stufenlose Linde Hydrostatik, denn der Fahrer beschleunigt das Fahrzeug ohne Kuppeln und Schalten. Zudem kommt der Stapler eigenständig zum stehen, sobald der Fahrer die Fahrpedale nicht betätigt. Mit Hilfe der Linde Load Control steuert er jede Hubhöhe und Gabelposition präzise an.

Service

Der hydrostatische Direktantrieb von Linde ist nicht nur verschleißfrei sondern arbeitet auch ohne Getriebe, Kupplung, Differenzial und Trommelbremsen. Deshalb sinken die Servicekosten für das Fahrzeug deutlich. Schnelle Wartungsarbeiten ermöglicht die seitliche Servicebox: Der Mechaniker gelangt direkt zu diversen Filtern, Batterien, Wischwasserbehälter und Diagnosestecker. Für Arbeiten im Motorraum wird die Fahrerkabine über eine elektrohydraulische Pumpe seitlich gekippt.

Pelzer-Papier-Staplen-Schwerlast

Schwere Last präzise und schnell bewegen

Die V-Stapler H100 – H180 D bewegen auch sehr schwere Lasten präzise, schnell und sparsam. So wird eine im Wettbewerbsvergleich herausragende Umschlagsleistung erzielt. Möglich macht das der hydrostatische Antrieb von Linde, mit dem sich der Schwerlaststapler millimetergenau bewegen lässt. Der Fahrer wechselt schnell und völlig ruckfrei zwischen Vorwärts- und Rückwärtsfahrt. Gleichzeitig sorgen moderne Dieselmotoren für ein hohes Drehmoment und einen geringen Kraftstoffverbrauch.