Siegerteam beim Pelzer-StaplerCup 2019 in Kerpen
Wo sich die Besten treffen

Pelzer StaplerCup | 15. Juni 2019

Ab zur Meisterschaft

Der StaplerCup bietet jedes Jahr aufs Neue Staplerfahrerinnen und -fahrern die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen. Ihre Aufgabe ist es, mit einem Gabelstapler vielfältige Aufgaben aus dem Alltag eines Staplerfahrers in Bestzeit zu meistern.

Auch in Kerpen konnten sich am 15. Juni 2019 die besten Staplerfahrerinnen und -fahrer der Region messen. An den Start gingen 61 Fahrerinnen und Fahrer.

Die Sieger sind:

1. Platz Ahmet Tekindag, Firma Aldi Süd

2. Platz Michael Küppers, Firma MKK Lohmar

3. Platz Roy Peters-Henning, Firma Raiffeisenmarkt Kürten

Für die ersten beiden Plätze geht es zur Meisterschaft nach Aschaffenburg!

Vom 19. bis 21. September 2019 stehen sich dort die zwölf Besten aus diesem Ranking im dritten Finale der Deutschen Meisterschaft der Staplerfahrerinnen an der Gabel gegenüber.

Pelzer_StaplerCup_2016_tn
Für uns ist dieser Tag vor allem eine sehr wirkungsvolle und nachhaltige Sicherheitsschulung. Motivierte und aufmerksame Fahrer machen weniger Unfälle, außerdem werden alle in Lagern und Logistikbetrieben relevanten Vorschriften auch im Wettbewerb abgefragt und angewendet.

Sarah Winkels, StaplerCup-Verantwortliche bei Pelzer Fördertechnik


Rückblick StaplerCup 2018

Für die 91 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hieß es am 9. Juni 2018: Wo sich die Besten treffen. Auf dem StaplerCup in Kerpen gaben sich an drei Parcoursstationen die Fahrerinnen und Fahrer die "Gabeln" in die Hand. Auch dieses Jahr galt: Präzision, Geschick und Schnelligkeit sind gefragt.

Zu guter Letzt belegte Ahmet Tekindag aus Düren (Aldi GmbH & Co. KG), ehemaliger deutscher Meister 2010, den ersten Platz vor Maciek Jastrzebski aus Wassenberg (Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG) und Harald Dick aus Würselen (Hammer GmbH & Co. KG).

Die drei Gewinner standen sich im September im Finale in Aschaffenburg gegenüber.